Souveräner Derbysieg der U16

Souveräner Derbysieg der U16

FCG U16 vs. FC Lauingen

 

Ähnlich wie vor dem letzten Spiel, forderte Coach Markus Rickauer wiederum drei Punkte aus dem Spiel, nachdem auch der Gast aus Lauingen in der unteren Tabellenregion angesiedelt war.

Die ersten 20 Minuten verbrachten beide Mannschaften damit, keine gravierenden Fehler zu machen.

Derbycharakter wie bei vielen Begegnungen zuvor, wollte nicht so recht aufkommen.

Nach 30 Spielminuten war es dann doch so weit.

Anil Mehmetaj konnte den Gästekeeper mit einem satten 20m Schuss zur 1:0 Führung für die Hausherren überwinden, nachdem er sich gegen seinen Gegenspieler kraftvoll durchgesetzt hat.

Eine schöne Kombination zwischen Nik Groepper und David Spizert konnte letzterer nicht mit einem erfolgreichen Torabschluss krönen.

Kurz vor dem Pausenpfiff dann die 2:0 Führung durch David Spizert. Ausgangssituation war ein von Enes Arslan schön vor das Lauinger Tor gezogener Freistoß.

Gleich in der ersten Soielminute von Halbzeit 2 bekamen die Grün-Weißen einen Elfmeter zugesprochen. Vorausgegangen war ein Handspiel eines Gästespielers im eigenen Strafraum.

Hakan Kaya trat an und verwandelte sicher zur 3:0 Führung für seine Farben.

Im weiteren Verlauf der zweiten 40 Minuten boten sich für die Gärtnerstädter noch weitere Einschussmöglichkeiten durch David Spizert, Manuel Kasakowski und Salvatore Di dio Fiorentino.

Die 3:0 Führung hatte jedoch bis zum Abpfiff Bestand.

Schon am 14.04.2018 heißt der Gegner wiederum FC Lauingen zum Spiel in der Hinrunde.

Aufstellung: Moritz Kosteletzky, Enes Arslan, Ali Ünal, Jan Steiger, Hakan Kaya, Hong Le, Marcel Brugger, Nik Groepper, Anil Mehmetaj, David Spizert, Salvatore Di dio Fiorentino.

Bank: Mario Löffler, Manuel Kasakowski, Michele Nachtsheim, Manuel Schuster, Noamon Springer-Peixoto.