Souveräner Heimsieg

Souveräner Heimsieg

U17 BOL FC Gundelfingen – JFG Krumbach

Auch aufgrund der souveränen ersten Hälfte in der die Grün-weißen dominierend waren, war es ein verdienter Heimerfolg.

Gleich die erste Möglichkeit nach einem Freistoß hätte das erste Tor bedeuten können, allerdings war der Kopfball von Leon Sailer etwas zu hoch angesetzt. In der Folge drückte der FCG die Krumbacher in Ihre Hälfte und zwangen den Gegner immer wieder zu Befreiungsschlägen die aber aus der gut stehenden Abwehr postwendend in die JFG Hälfte gespielt wurden. In Minute 6 spielte Jonas Behringer quer auf Simon Sigl, der mit einem strammen Schuss das 1:0 markierte. Das Bild blieb gleich, aus einer der vielen Freistoßsituationen erhöhte Ahmet Güngör in der 18. Minute auf 2:0. Kurz darauf kamen die Krumbacher zu Ihrer größten Chance auf den Anschlusstreffer, vergaben aber freistehend vor Timo Ratter. In Minute 30 steckte Ahmet Güngör einen Ball durch die JFG Verteidiger, Jonas Behringer vollstreckte zum 3:0, was auch den Halbzeitstand bedeutete.

Zu Beginn der zweiten Hälfte drückten die Krumbacher auf den Anschlusstreffer und der FCG agierte zunächst zurückhaltend, in dieser Phase des Spiels wäre ein Krumbacher Treffer auch verdient gewesen, die beste Chance war ein Freistoß an die Latte. Danach bekamen die Resselberger Schützlinge die Partie aber wieder in den Griff, kamen aber nur noch zu einer guten Einschussmöglichkeit, die aber ungenutzt blieb.

Am Ende blieb es beim 3:0.

Aufstellung: Ratter – Berchtold, Danzer, Sailer, Enes Arslan – Martin( 62. Schenk ) , Le ( 62. Kaya ) – Sigl, Güngör ( 50. Eren Arslan ) , Fiegel, Behringer