Ein gerechtes Unentschieden

Ein gerechtes Unentschieden

U13-BOL:  JFG Neuburg – FC Gundelfingen 0:0

 

In einem von den Abwehrreihen dominierten Spiel gab es nach gespielten sechzig Minuten ein gerechtes Unentschieden. Die Gastgeber hatten in der vierten Spielminute die Gelegenheit mit 1:0 in Führung zu gehen. Der JFG-Angreifer scheiterte jedoch am entschlossen herauslaufenden FCG-Torhüter Auron Morina. Nach dieser Schrecksekunde bekamen die Schützlinge von Daniel Thanner das Spiel besser in Griff und ließen keine weiteren Großchancen zu. Die Offensivabteilung des FC Gundelfingen konnten sich aber auch nicht entscheidend gegen ihre Gegenspieler durchsetzen. Die mögliche Gästeführung verpasste in der 25. Spielminute Aaron Winkler, als er nach einem Eckball den Ball knapp übers Tor köpfte.

In der zweiten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften mehr entscheidend in Szene setzen, so dass es beim 0:0 Unentschieden blieb. Trotz des torlosen Spieles bekamen die zahlreichen Zuschauer ein interessantes und spannendes Spiel zusehen, bei dem neben den Abwehrreihen auch Schiedsrichter Reinhard Brandstetter überzeugen konnte.

Trainer Daniel Thanner war nach dem Spiel mit seiner Defensivabteilung sehr zufrieden, auch das Spiel aus der Abwehr ins Mittelfeld war durchaus sehenswert, lediglich das Spiel in die Spitze war nicht so wie gewünscht. Hier gilt es in der kommenden Woche anzusetzen, damit in Memmingen, dem dritten Auswärtsspiel in Folge, die Torflaute beendet werden kann.