U12 bereits früh in Form

U12 bereits früh in Form

Ein durchaus erfolgreiches Testspielwochenende kann die U12 des FC Gundelfingen verzeichnen. Am Freitag war die Mannschaft aus Osterbuch zu Gast. In der vergangenen Saison war das die einzige Mannschaft, die 3 Punkte aus Gundelfingen mitnahm. Deshalb starteten die jungen Gundelfinger mit großem Tempo in die erste Hälfte und belohnten sich schon in den Anfangsminuten mit 2 Toren. Neuzugang Noah Thiel erzielte das 1:0 und kurz darauf erhöhte Leevin Feistle mit einem Fernschuss auf 2:0. Weitere Tore durch Niklas Maurer, Lian Ridczewski und Michael Bronnhuber führten zu einem sehenswerten Halbzeitstand von 8:0. Auch die zweite Halbzeit war ein Spiel auf ein Tor und somit hieß es am Ende 13:0.

Am Samstag wartete der in der BOL spielende FC Günzburg auf die Gärtnerstädter. Das bekamen die Grün-Weißen schon von Beginn an zu spüren. Sehr harte Zweikämpfe mussten geführt werden. Die geforderte Ruhe und Konzentration in der Hintermannschaft gab den Gundelfinger Mittelfeldspielern gute Möglichkeiten über ein schnelles Flügelspiel nach vorne zu kommen. Nach einem Eckball verwandelte Michael Bronnhuber mit einem Kopfball zum 0:1-Pausenstand. Schon 2 Minuten nach der Halbzeitpause konnten die Günzburger durch ein Eigentor ausgleichen ehe in der 48. Spielminute Leevin Feistle eine Flanke zum 1:2 verwertete. Kurz vor Ende kam es dann doch noch zum Ausgleich. Trotzdem bekam die Mannschaft für die tolle Leistung sehr viel Lob vom Trainerteam.