Ein Dankeschön zum Abschied

Ein Dankeschön zum Abschied

Ein Hauch von Abschiedsstimmung wehte beim Saisonfinale der Landesliga Südwest durch das Gundelfinger Schwabenstadion. Der geschäftsführende Abteilungsleiter Christian Renner nutzte das Heimspiel gegen den TSV Nördlingen als Bühne, um die Abgänge würdig zu verabschieden, und hielt dabei jeweils eine kurze Laudatio.

Außer als Torwart kam Bernd Scheu beim FC Gundelfingen schon auf allen Positionen zum Einsatz. Nach 300 Punktspieleinsätzen im Herrenlager ist jetzt – zumindest vorläufig – Schluss. Nächste Saison läuft Bernd für den SSV Peterswörth auf, aber vielleicht gibt es ja später ein Comeback beim FCG. Du bist auf jeden Fall jederzeit Willkommen, bis dahin wünschen wir Dir alles Gute auf und abseits des Platzes.

Eigentlich war ja geplant, dass Thomas Schwer öfters von der „Bank“ kommt und in kritischen Phasen seine Erfahrung einbringt. Doch der Co-Trainer war in dieser Saison ein fast ständig auf dem Platz ein gefagter Mann und trug seinen Teil dazu bei, das zwischendurch schlingernde Schiff auf Kurs zu bringen. Wir sagen Danke und wünschen viel Erfolg bei Deiner künftigen Aufgabe als Spielertrainer bei Deinem Heimatverein SV Pfaffenhofen.

Es ist nicht alltäglich ist, dass ein Torwarttrainer die weite Anfahrt aus dem Allgäu regelmäßig auf sich nimmt, um bei einem Amateurverein mitzuarbeiten. Guido Martin hat dies im vergangenen Jahr aber gemacht – und davon haben nicht nur die Torhüter profitiert. Wir sagen Danke und auf Wiedersehen, Guido

Trainer Karlheinz Schabel geht nach knapp 16 Monaten beim FCG in die „Fußball-Pause“. Wir sagen Danke für sein herausragendes Engagement in einer sportlich sicherlich nicht einfachen Situation. Doch Karlheinz hat sich davon nie bremsen lassen und wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft – und ganz besonders Gesundheit.