Nichts zu melden

Nichts zu melden

U15-Bayernliga: SpVgg Landshut – FC Gundelfingen 4:0 (3:0)

Beim Auswärtsspiel in Landshut war für die U15 der Gärtnerstädter nichts zu holen. Am Ende stand es 4 : 0 (3 : 0)für die Gastgeber.

Bereits nach 10 min. konnte der Nachwuchs der „Spiele“ durch einen direkt verwandelten Freistoß in Führung gehen. Vorausgegangen war ein unnötiger Ballverlust im Spielaufbau. Weitere 15 min. später erhöhten im Anschluss an einen Einwurf, als sich mehrere Abwehrspieler überwerfen ließen, die Gastgeber zum 2 : 0. In der 27 min. verwandelte ein Landshuter den Handelfmeter sicher und ließ dabei Jiorgo Demirtziouglou keine Chance. Auch in der zweiten Halbzeit dasselbe Bild. Aggressive, ballsichere Landshuter ließen den Gundelfingern keine Chance und konnten nach Auswechslungen mit ihrer zweiten Garde noch auf 4 : 0 (57.) erhöhen.

In dieser Form wird es für den Nachwuchs am Wochenende schwer gegen den Nachwuchs des FC Memmingen zu punkten und das Tabellenbild etwas freundlicher ausschauen zu lassen. Stimmen allerdings Einsatzfreude, Aggressivität und vor allem der „Kopf“ dann wird auch im diesem Spiel etwas drin sein.