Remis im Duell der Aufsteiger

Remis im Duell der Aufsteiger

Bezirksliga Nord: VfR Jettingen – FC Gundelfingen U23 1:1 (0:1)

Einen gelungen Bezirksliga-Auftakt erlebte die U23 des FCG um Trainer Peter Stegner beim Auswärtsspiel in Jettingen. Die Partie der beiden Aufsteiger hätte die U23 fast für sich entschieden. Von Anfang an hielten die Gäste dem Offensivspiel der Jettinger entgegen und konnten durch ein diszipliniertes Verhalten die Angriffe der Heimelf abwehren sowie gleichzeitig durch einzelne Nadelstiche  für Gefahr vor dem Tor der Jettinger sorgen. Zehn Minuten vor dem Ende der ersten Hälfte schickte Darius Leimer Stürmer Laurin Völlmerk der sehenswert ins kurze Eck traf (34.). Danach ergaben sich noch weitere Möglichkeiten, doch das Spiel gestaltete sich immer ausgeglichener. Mit dem Seitenwechsel und einigen Wechsel bei den Gundelfinger kam noch einmal Leben in die Partie, doch die Gäste um Kapitän Philipp Urban verpassten es das vorentscheidende 2:0 zu machen, wie beispielsweise durch Johannes Hauf oder Daniel Karpf. Vieles sprach für einen Auswärtserfolg doch kurz vor Ende der Partie verwerte Lukas Mayer den Abpraller von FCG-Keeper Fabian Karg parierten Freistoß der Gäste (87.). „Ich gratuliere den Jungs zu ihrem ersten Bezirksligapunkt, und gleichzeitig ist es schade, dass wir uns am Ende nicht mit drei Punkten belohnt haben“, resümierte Coach Peter Stegner am Ende der Partie. Mit dem Punkt könne man aber trotzdem leben und es gelte nun im ersten Heimspiel gegen Maihingen, wieder alles in die Waagschale zu werfen. (DB)

Aufstellung: Karg; Werner, Schön, Urban, Decker, Neher (62. Veh), Leimer, Hauf, Rembold (46. Lauft (49. Karpf)), Nelkner (79. Schneider), Völlmerk (63. Ün)

Schiedsrichter: Simon Konrad (BC Adelzhausen)

Tore: 0:1 Laurin Völlmerk (35.), 1:1 Lukas Mayer (87.)

Zuschauer: 350