U16: SSV Ulm – NLZ 9:0 (5:0)

U16: SSV Ulm – NLZ 9:0 (5:0)

Generalprobe gegen die Spatzen verpatzt

Das letzte U16 Vorbereitungsspiel vor Rundenbeginn ging deutlich daneben. Beim 9:0 Sieg der Spatzen war der Gegner in allen Belangen überlegen.

Schon in der ersten Halbzeit hieß es 5:0 aus Sicht der Gastgeber. Zwar traten die Grün-Weißen verletzungs- und krankheitsbedingt ohne Ersatzspieler an, doch hätte man von den aufgelaufenen Kickern insgesamt mehr Engagement erwartet.

Kurz nach einer Rettungstat musste Keeper Eyb das Feld verlassen, für ihn kam Jan Venghaus zum Einsatz.

Die beste Phase der Gundelfinger begann dierekt nach dem Seitwechsel. 20 Minuten lang arbeitete man gut gegen den Ball und ließ keine Chancen zu. Einen FCG Kopfball konnte der Ulmer Keeper gerade noch über die Latte heben. ‚Vieles machen sie jetzt wieder richtig.‘, kommentierte Coach Sperandio diesen Spielabschnitt.

Mit dem 6:0 wurde dieses Zwischenhoch allerdings jäh gestoppt. Die Konzentration und die Bereitschaft an die Grenzen zu gehen, liessen nach. 

Die ansonsten gut verlaufende Vorbereitung lässt aber dennoch auf einen erfolgreichen Rundenstart hoffen.