U17 Trainingslager im türkischen Belek

U17 Trainingslager im türkischen Belek

B1 Junioren legen Grundstein für die Rückrunde in der Türkei

Seit dem 05.02.16 befindet sich das BOL-Team der U17 im Trainingslager an der türkischen Riviera. In den ersten Trainingseinheiten unter Coach Joa Dewein und Co. Dr. Jürgen Beck fanden die Gärtnerstädter optimal Bedingungen vor. Neben den 14 U17 Spielern ist auch Holger Kopf als Betreuer und Pressewart mit von der Partie.

Bei 12 Grad lief der Ball auf sehr gutem Grün wie am Schnürchen. So sind Flach- und Kurzpassspiel, sowie die akribische Arbeit an der Umsetzung der Taktik Hauptbestandteil der Einheiten.

Am Sonntag, 07.02.16, kommt es im benachbarten Side (ca. 80 km Fahrt) zum ersten Trainingsspiel. Hier treffen die Donaustädter auf die aktuelle U17-Bayern-Auswahl, in deren Reihen auch die beiden eigenen BFV NLZ Spieler Johannes Hauf (FC Gundelfingen) und Marco Nickel (TSG Thannhausen) auflaufen werden.

U17-Bayern-Auswahl – BFV NLZ Gundelfingen 1:2 (1:1)

Nach dem überraschennden Sieg gab Coach Dewein den Jung für den folgenden Vormittag frei.

Am Dienstag, 09.02.16, stand bereits das nächste Spiel auf dem Plan. Diesmal sah man sich dem U15-Bayernligisten FC Königsbrunn gegenüber.

BFV NLZ Gundelfingen – U15-FC Königsbrunn 5:0 (3:0)

Nach zwei Trainingseinheiten am Mittwoch, findet am Donnerstag Abend um 19:00 Uhr das Abschlussspiel gegen die U19 von Akdeniz Spor in Antalya statt.

Akdeniz Spor – BFV NLZ Gundelfingen 0:3 (0:1)

Flutlicht BelekFlutlichtraining am Mittwoch